Leonardo DiCaprio Vermögen

Vermögen:  300 Millionen Dollar

Wie hoch ist Leonardo DiCaprio Vermögen und Gehalt??

Leonardo DiCaprio ist ein US-amerikanischer Schauspieler, Produzent, Philanthrop und Aktivist. Leonardo DiCaprio hat ein vermögen von 300 Millionen Dollar. Allein in den 25 Jahren zwischen 1995 und 2020 verdiente Leonardo DiCaprio allein durch Gehälter und Backend-Punkte mehr als 300 Millionen US-Dollar.

Obwohl er zum Beispiel mit „Titanic“ aus dem Jahr 1997 nur 2,5 Millionen US-Dollar an Grundgehalt verdiente, verdiente er am Ende 40 Millionen US-Dollar dank einer Kürzung der Brutto-Backend-Punkte um 1,8 %. Darüber hinaus hat er durch Werbeverträge, Immobilieninvestitionen und Risikokapitalbeteiligungen weitere zweistellige Millionenbeträge verdient.

Der Oscar-Preisträger und Star von Filmen wie „This Boy’s Life“, „What’s Eating Gilbert Grape“, „The Basketball Diaries“, „Romeo + Juliet“, „Titanic“, „Catch Me If You Can“ und „The Aviator“. „, „Departed“, „Revolutionary Road“, „Inception“, „The Revenant“ und „The Wolf of Wall Street“ begann seine Schauspielkarriere vor 30 Jahren, als er aus der Besetzung von „Romper Stomper“ ausgeschlossen wurde zu ungestüm sein.

Glücklicherweise hielt ihn dieser etwas ungünstige Anfang nicht davon ab, eine Karriere als Schauspieler anzustreben, und als junger Teenager arbeitete er kontinuierlich und trat in Werbespots und in Gastrollen in verschiedenen Fernsehshows auf. Er erregte zunehmend Aufmerksamkeit, nachdem er für eine wiederkehrende Rolle in „Growing Pains“ gecastet wurde, und erlangte dann 1992 mit seiner von der Kritik gefeierten Leistung in dem Film „This Boy’s Life“ den offiziellen Durchbruch.

Seitdem hat er im wahrsten Sinne des Wortes nie aufgehört arbeitet und ist immer in ein neues Projekt involviert, sei es als Schauspieler oder Produzent.

Leonardo

Frühen Lebensjahren

Leonardo begann seine Karriere in Hollywood, indem er als Kind in einigen Werbespots und Fernsehrollen auftrat. Der Durchbruch gelang, als der 14-jährige DiCaprio einen Mattel-Werbespot für die Matchbox-Autos des Unternehmens landete. Als Teenager trat er in Werbespots für Bubble Yum, Apply Jacks, Kraft Foods und viele andere Marken auf.

Schon bald bekam Leonardo Rollen im Fernsehen. Er trat in einmaligen Episoden von The New Lassie, The Outsiders und Roseanne auf. Er trat in 12 Episoden der Serie „Parenthood“ und anschließend in 23 Episoden von „Growing Pains“ auf.

Aufstieg zum Erfolg

1991 gab Leonardo sein Filmdebüt in Criters 3. 1993 bekam er die Hauptrolle in der Biografie „This Boy’s Life“ und erhielt für diese Leistung viel Lob von der Kritik. Leonardos nächster Film What’s Eating Gilbert Grape? brachte ihm eine Oscar-Nominierung als bester Nebendarsteller ein.

Dicaprio erntete auch Anerkennung für seine Auftritte in den intensiven Dramen „Total Eclipse“ und „The Basketball Diaries“. Im Jahr 1996 spielte DiCaprio die Hauptrolle in dem Kassenschlager „Romeo + Julia“ von William Shakespeare, der weltweit 147,5 Millionen US-Dollar einspielte.

Auf diesen Erfolg folgte 1997 der Film Titanic unter der Regie von James Cameron. „Titanic“ brach schließlich alle Kassenrekorde, gewann mehrere Auszeichnungen und sicherte sich DiCaprios Platz als Hauptdarsteller. DiCaprio machte mit einer Reihe erfolgreicher Filme Fortschritte, darunter Steven Spielbergs „Catch Me if You Can“, das weltweit 352 Millionen US-Dollar einspielte, Christopher Nolans Inception und der preisgekrönte Film Revolutionary Road.

Er spielte in mehreren Filmen des legendären Regisseurs mit Martin Scorsese darunter Gangs of New York (weltweit 193,7 Millionen US-Dollar eingespielt), The Aviator (weltweit 211,7 Millionen US-Dollar eingespielt), The Departed (weltweit 289 Millionen US-Dollar), Shutter Island (294,8 Millionen US-Dollar) und The Wolf of Wall Street (392 Millionen US-Dollar). DiCaprio spielte auch in Filmen wie J. Edgar, Django Unchained, The Great Gatsby und The Revenant mit. Zu DiCaprios Credits als Produzent zählen „The Aviator“, „Orphan“, „Runner Runner“ und „The Wolf of Wall Street“.

2016 gewann er einen Oscar als Bester Hauptdarsteller in „The Revenant“. DiCaprio gewann außerdem den Golden Globe Award als Bester Hauptdarsteller für „The Aviator“, „The Wolf of Wall Street“ und „The Revenant“. Im Jahr 2017 wurde bekannt gegeben, dass DiCaprio die Titelrolle im Martin-Scorsese-Film „Roosevelt“ spielen würde.

Leonardos Filme haben weltweit mehr als 7,2 Milliarden US-Dollar eingespielt (ohne Berücksichtigung der Inflation).

leonardo dicaprio vermogen

Wie viel hat Leonardo DiCaprio mit der Titanic verdient??

Leonardos Grundgehalt für die Titanic betrug 2,5 Millionen Dollar. Er hat auch klugerweise einen Anteil von 1,8 % am Bruttoumsatz der Backend-Punkte ausgehandelt. Nachdem „Titanic“ an den Kinokassen, auf DVD und durch Syndizierung weltweit 3 ​​Milliarden US-Dollar einspielte, belief sich Leos Gesamteinspielung auf „Titanic“ auf 40 Millionen US-Dollar.

Leonardo DiCaprio Gehaltshöhepunkte

Leos größter früher Gehaltsscheck war die 1 Million US-Dollar, die er 1995 für „The Basketball Diaries“ verdiente. Der Erfolg von „Titanic“ ermöglichte es Leo, 20 Millionen US-Dollar für „The Beach“ aus dem Jahr 2000 zu erhalten. Er verdiente 10 Millionen Dollar für Gang’s of New York. Anschließend verdiente er 20 Millionen Dollar pro Stück für Catch Me If You Can, The Aviator, The Departed und Blood Diamond. Für „Inception“ im Jahr 2010 handelte Leo erneut Brutto-Prozentpunkte aus, die es ihm ermöglichten, knapp 60 Millionen US-Dollar zu verdienen.

Zwischen 1995 und 2020 verdiente Leonardo mindestens 300 Millionen US-Dollar an Einspielgehältern und Boni. Sowohl er als auch Brad Pitt brachten ihre Gehaltsschecks auf 10 Millionen US-Dollar pro Stück (vorher 20 Millionen US-Dollar), um nebeneinander aufzutreten Quentin Tarantino ist 2019 Charles Manson Film Es war einmal in Hollywood.

Für den Netflix-Film Don’t Look Up aus dem Jahr 2021 verdiente Leonardo 30 Millionen US-Dollar.

Höchstbezahlte Rollen

Unten sind 11 der bestbezahlten Filmrollen von Leonardo DiCaprio miteinander ausgehen:

  • #11: Gangs of New York – 10 Millionen US-Dollar
  • #10: Der Strand – 20 Millionen Dollar
  • #9: Catch Me If You Can – 20 Millionen US-Dollar
  • #8: Der Flieger – 20 Millionen US-Dollar
  • #7: The Departed – 20 Millionen US-Dollar
  • #6: Blood Diamond – 20 Millionen US-Dollar
  • #5: Der große Gatsby – 20 Millionen Dollar
  • #4: The Revenant – 20 Millionen US-Dollar
  • #3: Der Wolf der Wall Street – 25 Millionen US-Dollar
  • #2: Nicht nachschlagen – 30 Millionen US-Dollar
  • #1: Gründung – 59 Millionen US-Dollar

Gesamt = 264 Millionen US-Dollar

Empfehlungen und Investitionen

Seit vielen Jahren ist Leonardo das Gesicht der Tag Heuer-Uhren und erscheint hauptsächlich in Printanzeigen. Er hat weitere Marken im Ausland unterstützt. Beispielsweise trat er in Werbespots für Jim Beam in Japan auf. Er trat auch in einem Werbespot für ein japanisches Kreditkartenunternehmen auf, das ihm Berichten zufolge 5 Millionen Dollar zahlte.

2017 wurde er Markenbotschafter des chinesischen Elektroautoherstellers BYD. Er war einer der ersten Investoren des veganen Kunstfleischunternehmens Beyond Meat, das im Mai 2019 mit einem Wert von 4 Milliarden US-Dollar an die Börse ging. Leider war die Bewertung von BYND bis Mitte 2022 unter 1 Milliarde US-Dollar gesunken.

leonardo dicaprio vermogen

Leonardo DiCaprio Stiftung

Der Künstlermogul ist kein Unbekannter darin, den weniger Glücklichen zu helfen, und kann auf eine lange Geschichte der Spende für eine Vielzahl von Zwecken zurückblicken. Mit Geld und Ressourcen, die an Organisationen wie Declare Yourself, Feeding America, Global Cool, Global Green, Pediatric Epilepsy Project und viele mehr gespendet wurden, hat dieser Schauspieler eine Spur verschiedener Wohltätigkeitsorganisationen hinterlassen, die stark von seiner Selbstlosigkeit und Großzügigkeit profitiert haben.

Nach dem Erfolg der Titanic gründete Leo 1998 die Leonardo DiCaprio Foundation, eine gemeinnützige Organisation, die sich auf die Umwelt konzentriert. Genauer gesagt, „um dazu beizutragen, die langfristige Vitalität aller Erdbewohner zu fördern und zu erhalten.“ Mit Hilfe verschiedener Kooperationspartnerschaften unterstützt die Organisation Bemühungen im Bereich des integrierten Einfallsreichtums, der zum Schutz der Tierwelt beiträgt und gleichzeitig die Harmonie in unausgeglichenen Ökosystemen und Gemeinschaften wiederherstellt.

Seit seiner Gründung hat seine Stiftung mehr als 80 Millionen US-Dollar gespendet, um mehr als 70 äußerst erfolgreiche Projekte in über 40 Ländern zu finanzieren.

Im Juli 2015 versprach DiCaprio 15 Millionen Dollar in Form von Zuschüssen an verschiedene Umweltorganisationen, die sich weltweit für verschiedene Naturschutzbemühungen einsetzen. Zu den Nutznießern dieser Initiative zählen hochmoderne Organisationen, die sich für Innovation und den Erhalt des Planeten einsetzen, bis hin zu Organisationen, die indigene Gemeinschaften in die Lage versetzen, ihre natürlichen Ressourcen zu bewahren und zu schützen.

Inspiriert durch die Bemühungen von Al Gore und seiner Kampagne gegen die globale Erwärmung hat DiCaprio beschlossen, seine eigenen Bemühungen zu verstärken, um denjenigen zu helfen, die an den dringendsten Problemen im Hinblick auf den globalen Umweltschutz arbeiten. Wir unterstützen Organisationen wie National Geographic Pristine Seas – eine Organisation, die sich für den Schutz der Meere einsetzt – und ClearWater, das Millionen Hektar des tropischen Regenwalds in Ecuador schützt, dabei, ehrgeizigere Ziele in viel kürzerer Zeit zu erreichen.

Außerhalb seiner Stiftung spendete Leo 35.000 US-Dollar für die Einrichtung des Leonardo DiCaprio Computer Centers in der Bibliothek von Los Feliz, Kalifornien, das auf dem ehemaligen Gelände seines Elternhauses errichtet wurde. Er spendete 1 Million US-Dollar für die Hilfsmaßnahmen in Haiti und eine weitere Million US-Dollar für die Hilfsmaßnahmen nach Hurrikan Harvey.

Immobilie

Leonardo DiCaprio ist so etwas wie ein Immobilien magnat. Alles in allem ist Leos Immobilienportfolio (einschließlich der Privatinsel, die wir im nächsten Absatz beschreiben) mindestens 100 Millionen US-Dollar wert.

1998 gab er 1,6 Millionen US-Dollar für sein ERSTES Haus direkt am Meer in Malibu aus. Er versuchte 2015, dieses Haus für 11 Millionen US-Dollar zu verkaufen, entschied sich aber letztendlich dafür, es stattdessen für 25.000 bis 50.000 US-Dollar pro Monat (abhängig von der Aufenthaltsdauer) zu vermieten. Endlich Leo verkaufte dieses Haus im November 2021 für 10,3 Millionen US-Dollar, 300.000 US-Dollar mehr als der letzte Angebotspreis. Hier ist eine Videotour durch das ehemalige DiCaprio-Herrenhaus:

Leo besitzt mindestens zwei weitere Häuser direkt am Meer in Malibu, eines davon kaufte er 2016 für 23 Millionen US-Dollar.

Er besitzt rund ein Dutzend Häuser in Südkalifornien, darunter mehrere in Hollywood Hills, drei in Malibu und zwei in Silver Lake. Ende 2022 wurde berichtet, dass DiCaprio das Haus seines Nachbarn für 10,5 Millionen Dollar kaufte, um es an sein Anwesen in Hollywood Hills anzubauen.

Im Jahr 2014 gab er 5,2 Millionen US-Dollar aus Dinah Shore ist das ehemalige Herrenhaus in Palm Springs.

2017 zahlte er 23 Millionen Dollar für ein unbebautes Grundstück in Malibu.

Im September 2021 zahlte Leo knapp 14 Millionen US-Dollar für ein Herrenhaus auf einer Klippe mit Blick auf das Meer in Malibu.

Er besitzt zwei Wohnungen in New York City. Bei der ersten handelt es sich um eine Junggesellenwohnung mit 2,5 Schlafzimmern, die ihm im Jahr 2014 10 Millionen US-Dollar einbrachte. Die zweite Wohnung ist tatsächlich das Ergebnis zweier gleichzeitiger Käufe in einem Gebäude im Rahmen von zwei Transaktionen im Gesamtwert von 11,7 Millionen US-Dollar.

Im Dezember 2021 zahlte Leonardo 9,9 Millionen Dollar für ein Haus in Beverly Hills.

leonardo dicaprio vermogen

Privatinsel und Öko-Resort

Im Jahr 2005 gab Leo 1,75 Millionen US-Dollar aus Erwerb einer 104 Hektar großen Privatinsel in Belize. Er ließ die Insel viele Jahre lang relativ unberührt, kündigte jedoch 2016 an, dass er das Anwesen in ein umweltfreundliches privates Resort namens Blackadore Caye (so heißt auch die Insel) umwandeln werde.

Nach den neuesten Plänen wird Blackadore Caye über 36 Bungalows und 36 Häuser im Anwesenstil verfügen, die an private Eigentümer verkauft werden. Alle Häuser und Inselanlagen werden zu 100 % mit erneuerbarer Energie betrieben und verursachen keinen Fußabdruck. Es wurde geschätzt, dass die Privathäuser für 5 bis 15 Millionen US-Dollar pro Stück verkauft werden.

Beziehungen

Leonardo DiCaprio traf brasilianisches Model Gisele Bündchen 1999 begannen sie, sich bis 2005 zu treffen. Anschließend datete er ein israelisches Model Bar Refaeli von 2005 bis 2011. Später datierte DiCaprio das deutsche Model Toni Garnn von 2013 bis 2014 und dann erneut im Jahr 2017. Von 2017 bis 2022 war er mit einem amerikanischen Model und einer amerikanischen Schauspielerin liiert Camila Morrone.

Lesen Sie auch über Jeff Bezos.

Alle vermögen werden anhand von Daten aus öffentlichen Quellen berechnet. Sofern vorhanden, beziehen wir auch private Tipps und Rückmeldungen der Prominenten bzw. deren Vertreter mit ein. Obwohl wir sorgfältig daran arbeiten, sicherzustellen, dass unsere Zahlen so genau wie möglich sind, handelt es sich, sofern nicht anders angegeben, nur um Schätzungen. Wir freuen uns über alle Korrekturen und Rückmeldungen über die Schaltfläche unten.

Ähnliche Beiträge