Neymar Vermögen 2023

Wie hoch ist Neymars Vermögen und Gehalt?

Neymar ist ein brasilianischer Fußballspieler mit einem vermögen von 250 Millionen Dollar. Neymar gilt weithin als einer der besten Spieler der Welt und hat für Teams wie Santos, Barcelona und Paris Saint-Germain gespielt. Er ist auch Mitglied der brasilianischen Nationalmannschaft.

Im Jahr 2017 unterzeichnete Neymar einen neuen 5-Jahres-Vertrag mit Paris Saint-Germain, der ihn zum bestbezahlten Fußballspieler der Welt und gemessen am Grundgehalt vielleicht zum bestbezahlten Sportler der Welt machte. Sein Grundgehalt vom Verein betrug 78 Millionen Dollar. Er verdiente zusätzlich 20–40 Millionen US-Dollar pro Jahr durch Boni und Empfehlungen. Beispielsweise verdiente er im Jahr 2020 insgesamt 96 Millionen US-Dollar – 78 Millionen US-Dollar aus Gehältern und 18 Millionen US-Dollar aus Werbeeinnahmen. Zwischen Mai 2021 und Mai 2022 verdiente er angeblich 90 Millionen Dollar.

Im August 2022 unterzeichnete Neymar einen Vertrag mit dem saudischen Team, der ihm einen garantiert jährliches Grundgehalt von 160 Millionen US-Dollar.

Frühes Leben und berufliche Anfänge

Neymar da Silva Santos Júnior, allgemein bekannt als Neymar Jr. oder einfach Neymar, wurde am 5. Februar 1992 in Mogi das Cruzes, Brasilien, geboren. Sein Vater, Neymar Santos Sr., ist ein ehemaliger Fußballspieler und bemerkte das wachsende Talent seines Sohnes im Sport, übernahm die Rolle seines Beraters. Die Familie zog 2003 nach São Vicente, wo Neymar begann, für die Jugendmannschaft Portuguesa Santista zu spielen. Später im selben Jahr zogen sie nach Santos, wo er sich Santos FC anschloss. Dort absolvierte er eine Ausbildung in der Jugendakademie von Santos. Als er 14 Jahre alt war, reiste Neymar nach Spanien, wo er sich der Jugendmannschaft von Real Madrid anschloss; damals Stars wie Ronaldo, Zinedine Zidane, David Beckhamund Robinho spielte für Real Madrid.

Professionelle Karriere

Neymars Profidebüt gab er am 7. März 2009, als er erst 17 Jahre alt war. Er spielte in den letzten 30 Minuten des Spiels von Santos gegen Oeste. Während seiner Rookie-Saison erzielte er in 48 Spielen 14 Tore. Er setzte seine herausragende Leistung fort, erzielte in seiner zweiten Saison 2010 42 Tore in 60 Spielen und gewann 2012 die Auszeichnung „Südamerikanischer Fußballer des Jahres“. Er spielte seine letzte Saison für Santos am 26. Mai 2013 und gab am folgenden Tag bekannt, dass er beim FC Barcelona unterschreiben würde.

Während seiner Zeit bei Barcelona hat Neymar viele beeindruckende Erfolge erzielt. Bemerkenswert ist, dass er Teil des legendären Angriffstrios war, bestehend aus ihm, Lionel Messi Und Luis Suarez, auch bekannt als „MSN“, beendete die Saison 2014–2015 mit insgesamt 122 Toren – die meisten Tore, die jemals in einer Saison für ein Angriffstrio in der Geschichte des spanischen Fußballs erzielt wurden. Im nächsten Jahr übertrafen sie ihren bisherigen Rekord mit 131 Toren. Am 3. August 2017 gab Barcelona die Zahlung von 222 Millionen Euro an den Verein durch die gesetzlichen Vertreter von Neymar bekannt, was die Ausstiegsklausel seines Vertrags auslöste. Dies war damals der teuerste Transfer aller Zeiten. Anschließend unterschrieb Neymar beim französischen Klub Paris Saint-Germain. Er verhalf PSG in der Saison 2019-2020 zu einem nationalen Vierfach-Turnier und führte sie zu ihrem ersten Champions-League-Finale überhaupt. Im November 2021 erlitt Neymar eine Knöchelverletzung, kehrte jedoch im Februar 2022 zurück und verhalf dem Verein zum rekordverdächtigen 10. nationalen Meistertitel. Im März 2023 wurde bekannt gegeben, dass Neymar sich einer Operation unterziehen und für den Rest der Saison ausfallen würde.

Neben seiner professionellen Fußballkarriere bei verschiedenen brasilianischen Vereinen in Europa umfasst Neymars Karriere auch viele bemerkenswerte Erfolge als Teil der brasilianischen Nationalmannschaft. Er wurde 2010 im Alter von nur 18 Jahren zum ersten Mal in die brasilianische A-Nationalmannschaft berufen und bestritt sein erstes Spiel für die Mannschaft in einem Freundschaftsspiel gegen die Vereinigten Staaten. Seitdem vertritt er Brasilien weiterhin bei verschiedenen internationalen Wettbewerben, wie der Südamerikanischen Jugendmeisterschaft 2011, dem Konföderationen-Pokal 2013, drei Copa America-Turnieren (2011, 2015 und 2019), zwei Olympischen Sommerspielen (2012 und 2016) und zwei Weltmeisterschaften Pokale (2014 und 2018).

Neymar Vermögen

Persönliches Leben

Neymar war zuvor mit Carolina Dantas liiert, mit der er den am 13. August 2011 geborenen Sohn Davi Lucca teilt. Im Jahr 2021 begann Neymar mit dem brasilianischen Model Bruna Biancardi auszugehen. Das Paar gab seine Verlobung im Januar 2022 bekannt, bevor es sich vorübergehend trennte. Im Januar 2023 kamen sie wieder zusammen und gaben im April Brunas Schwangerschaft bekannt.

Er steht seiner Schwester Rafaella sehr nahe; Die Geschwister haben beide einander gewidmete Tattoos. Neymar ist auch ein gläubiger Pfingstchrist, der Berichten zufolge 10 % seines Einkommens an seine Kirche spendet, obwohl diese Berichte nicht belegt wurden.

vermögen im Laufe der Zeit

Als Neymar gerade 17 Jahre alt war, unterschrieb er seinen ersten großen Vertrag beim brasilianischen Team Santos. Dieser Vertrag brachte ihm 1,7 Millionen Dollar pro Jahr ein. Ein Jahr später versuchte Santos, Neymar mit einer längerfristigen Vertragsverlängerung über 20 Millionen US-Dollar zu binden. Neymar lehnte das Angebot ab, weil er wusste, dass die Konkurrenz in den brasilianischen Ligen nicht so gut sein würde wie in den europäischen Ligen und er daher seine Chancen, der beste Spieler der Welt zu werden, verringern würde. Schließlich unterzeichnete er einen kurzfristigen Vertrag mit Santos, der ihm 4 Millionen Dollar pro Jahr einbrachte, es ihm aber ermöglichte, in der Zwischenzeit nach neuen Optionen zu suchen. Im Jahr 2013 unterzeichnete Neymar einen Vertrag über 119 Millionen US-Dollar mit Barcelona. Dieser Mega-Deal brachte ihm ein Gehalt von durchschnittlich 15 Millionen Dollar pro Jahr ein. Neymar verdiente außerdem schätzungsweise 16 Millionen US-Dollar pro Jahr durch Werbeverträge. Damit belief sich sein Gesamtjahresverdienst zwischen 2013 und 2017 auf rund 30 Millionen US-Dollar.

Am 2. August 2017 unterzeichnete Neymar einen Vertrag, der ihn zum französischen Klub Paris Saint-Germain wechselte. Gemäß den Vertragsbedingungen sollte Neymar rekordverdächtige 1,02 Millionen US-Dollar pro Woche verdienen, was allein dem Gehalt von rund 53 Millionen US-Dollar pro Jahr entspricht. Zusammen mit seinen Werbeeinsätzen wird Neymar rund 70 Millionen Dollar pro Jahr verdienen. Zwischen Juni 2017 und Juni 2018 verdiente Neymar tatsächlich 90 Millionen Dollar, davon stammten 20 Millionen Dollar aus Werbeverträgen und 70 Millionen Dollar aus Gehältern und Boni. Zwischen Juni 2018 und Juni 2019 verdiente er ungefähr den gleichen Betrag.

Neymar wurde im Mai 2013 vom SportsPro-Magazin als der marktfähigste Sportler der Welt eingestuft. Ein erheblicher Teil seines vermögens stammt aus den zahlreichen Sponsoringverträgen, die er mit verschiedenen Unternehmen unterzeichnet hat. Im Jahr 2011 unterzeichnete er einen 11-Jahres-Vertrag mit der Sportbekleidungsmarke Nike. Er war das Gesicht von Werbekampagnen für die Marke und hat mit ihnen auch Produkte auf den Markt gebracht, wie zum Beispiel den Fußballschuh Nike Hypervenom, der ursprünglich im Mai 2013 auf den Markt kam. Ebenfalls im Jahr 2011 unterzeichnete er einen Zweijahresvertrag über 2,4 Millionen US-Dollar mit der Elektronikmarke Panasonic . Zu den weiteren Marken, mit denen er zusammengearbeitet hat, gehören Volkswagen, Tenys Pé Baruel, Lupo, Ambev, Claro, Unilever und Santander.

Alle vermögen werden anhand von Daten aus öffentlichen Quellen berechnet. Sofern vorhanden, beziehen wir auch private Tipps und Rückmeldungen der Prominenten bzw. deren Vertreter mit ein. Obwohl wir gewissenhaft daran arbeiten, sicherzustellen, dass unsere Zahlen so genau wie möglich sind, handelt es sich, sofern nicht anders angegeben, nur um Schätzungen. Wir freuen uns über alle Korrekturen und Rückmeldungen über die Schaltfläche unten.

Ähnliche Beiträge