Tom Kaulitz Vermögen

Vermögen: 25 Millionen Dollar

Wie hoch ist das Vermögen von Tom Kaulitz?

Tom Kaulitz ist ein deutscher Musiker und Produzent mit einem vermögen von 25 Millionen Dollar. Kaulitz wurde zunächst als Gitarrist der Band Tokio Hotel berühmt und war mit einem Supermodel verheiratet Heidi Klum seit 2019. Mit Tokio Hotel veröffentlichte Tom die Alben „Schrei“ (2005), „Zimmer 483“ (2007), „Scream“ (2007), „Humanoid“ (2009), „Kings of Suburbia“ (2014), und „Dream Machine“ (2017). Ihr Debütalbum „Schrei“ wurde in Österreich und Russland mit 2x Platin ausgezeichnet. Die Tokio-Hotel-Singles „Durch den Monsun“, „Rette mich“/„Rescue Me“, „Der letzte Tag“ und „Übers Ende der Welt“/„Ready, Set, Go!“ Alle erreichten Platz 1 der deutschen GfK Entertainment-Charts und der Ö3 Austria Top 40-Charts. Kaulitz trat 1994 im Fernsehfilm „Verrückt nach dir“ auf und 2010 spielte er in einem Werbespot für Reebok-Turnschuhe mit; Damals sagte er, dass er jede Woche 10 neue Paar Turnschuhe bekomme. Kaulitz war außerdem Co-Produzent der DVD/CD „Tokio Hotel: Humanoid City Live“ aus dem Jahr 2010.

Frühen Lebensjahren

Tom Kaulitz wurde am 1. September 1989 in Leipzig, Ostdeutschland, geboren. Sein eineiiger Zwillingsbruder Bill ist der Leadsänger von Tokio Hotel. Ihre Eltern, Jörg und Simone, trennten sich, als die Jungen 7 Jahre alt waren, und Simone heiratete 2009 nach 12 gemeinsamen Jahren den Fatun-Gitarristen Gordon Trümper. Tom begann schon in jungen Jahren Gitarre zu spielen und Bill zeigte Interesse am Singen, also half Trümper ihnen, eine Band zu gründen. Bill hat in mehreren Interviews gesagt, dass er und Tom bereits im Alter von sieben Jahren mit dem Schreiben von Musik begonnen haben.

Karriere

Tom und Bill begannen im Alter von 10 Jahren live zu spielen. Im Alter von 12 Jahren lernten sie den Bassisten kennen Georg Listing und Schlagzeuger Gustav Schäfer, die bei einer ihrer Shows im Publikum waren, und sie gründeten 2001 die Band Devilish. Als Bill 2003 bei „Star Search“ antrat, erregte er die Aufmerksamkeit des Musikproduzenten Peter Hoffmann und der Band bald änderte seinen Namen in Tokio Hotel. 2005 unterschrieb die Band einen Vertrag bei der Universal Music Group und veröffentlichte im August desselben Jahres ihre erste Single „Durch den Monsun“ / „Monsoon“. Die Single wurde in Belgien und Österreich mit Gold ausgezeichnet und im darauffolgenden Monat veröffentlichten sie ihr Debütalbum „Schrei“, das in Deutschland und Österreich Platz 1 der Charts erreichte. Drei Singles des Albums landeten in Deutschland und Österreich an der Spitze der Charts, und „Der letzte Tag“ erreichte in Österreich Gold. Der Nachfolger von Tokio Hotel aus dem Jahr 2007, „Zimmer 483“, wurde in Russland mit dreifachem Platin und in Österreich mit Platin ausgezeichnet. Das Album erreichte Platz 1 in Deutschland und Platz 2 in Österreich und Frankreich und die Singles „Übers Ende der Welt“/„Ready, Set, Go!“, „Spring nicht“/„Don’t Jump“ und „An deiner Seite (Ich bin da)“/„By Your Side“ waren Top-10-Hits in Deutschland, Österreich und Frankreich. Später im selben Jahr veröffentlichten sie das Album „Scream“, das in Russland mit zweifachem Platin und in Portugal mit Platin ausgezeichnet wurde. Das Album erreichte Platz 1 in Schweden und es folgte 2009 „Humanoid“, das in vier Ländern mit Gold ausgezeichnet wurde. Die nächsten beiden Alben der Band, „Kings of Suburbia“ aus dem Jahr 2014 und „Dream Machine“ aus dem Jahr 2017, erreichten die Top 10 in Deutschland und Österreich. Im Jahr 2021 veröffentlichte Tokio Hotel die Single „White Lies“ (featuring VIZE), die in Österreich mit Platin ausgezeichnet wurde.

Im März 2022 verschob die Band ihre Beyond the World Tour aufgrund der russischen Invasion in der Ukraine auf das folgende Jahr und erklärte: „Es fühlt sich einfach nicht richtig an, weiterzumachen wie bisher, und das werden wir auch nicht tun. Gleichzeitig Musik.“ war schon immer ein Ort der Liebe, Hoffnung und Einheit und wir versuchen, Wege zu finden, dies weiterhin mit Ihnen zu teilen.“

Tom Kaulitz Vermögen

Persönliches Leben

Tom heiratete 2015 das Model Ria Sommerfeld und reichte im September 2016 die Scheidung ein. Im Mai 2018 gaben Kaulitz und die 16 Jahre ältere Heidi Klum ihr Debüt als Paar auf dem roten Teppich bei den Filmfestspielen von Cannes, was Klum bekannt gab ihre Verlobung am Heiligabend des Jahres auf Instagram. Das Paar heiratete im Februar 2019 privat und feierte sechs Monate später eine Hochzeitszeremonie auf einer Yacht in Italien. Tom ist Stiefvater von Heidis Kindern Leni, Henry, Jonah und Lou. Im Jahr 2014 gab Kaulitz eine Überdosis Viagra zu und sagte, er könne zwei Tage lang nicht klar sehen. Ende 2008/Anfang 2009 wurden die Mitglieder von Tokio Hotel von mehreren Stalkerinnen verfolgt, einige von ihnen folgten Tom zum Haus seiner Eltern und griffen seine Mutter an. Im April 2009 schlug er einen der Stalker an einer Hamburger Tankstelle und fuhr davon. Obwohl gegen Kaulitz einmal wegen möglicher Körperverletzung ermittelt wurde, stand er wegen des Vorfalls nie vor Gericht und erhob im Dezember 2009 Anklage gegen den Stalker. Im Oktober 2010 zogen Tom und Bill nach Los Angeles.

Auszeichnungen und Nominierungen

Tokio Hotel hat mehr als 100 Auszeichnungen gewonnen. 2008 gewannen sie für „Tokio Hotel: Übers Ende der Welt“ einen MTV Video Music Award als bester neuer Künstler und das Video erhielt außerdem eine Nominierung für das beste Pop-Video. Sie gewannen die MTV Europe Music Awards für den besten internationalen Act (2007) und die größten Fans (2013) und wurden 2010 für den iHeartRadio Much Music Video Award als internationales Video des Jahres – Gruppe für „Tokio Hotel: Automatisch“ nominiert 2005 gewann die Band einen Bambi-Preis für den besten nationalen Pop-Act, gefolgt von vier Golden Penguin-Preisen (Österreich), einem ECHO-Preis (Deutschland), drei Bravo Otto-Preisen und einem MTV France-Preis im Jahr 2006. Im Jahr 2007 gewannen sie vier TMF Awards (Belgien), einen MTV Europe Music Award (Deutschland) und einen MTV Italy Nickelodeon Kids‘ Choice Award, und im Jahr 2008 erhielten sie drei Hitkrant Awards (Niederlande), zwei MTV TRL Awards (Italien) und vier Comet Awards ( Deutschland) und MTV Latin America Awards (Mexiko). Seitdem hat Tokio Hotel Auszeichnungen von den MTV TRL Awards (Italien), Telehit Awards (Mexiko), Bravoora Awards (Polen), Emma Gala Awards (Finnland), Kids Choice Awards (Deutschland), Rockbjörnen Awards (Schweden) und CMA erhalten Awards (Deutschland), MTV Video Music Awards Japan, 2Musica Awards, Music Daily Awards (Ungarn) und Berlin Music Video Awards.

Immobilie

Tom und Heidi leben in einer 9,8-Millionen-Dollar-Villa im Bel-Air-Viertel von Los Angeles. Das Haus ist 11.000 Quadratmeter groß und verfügt über sechs Schlafzimmer, neun Badezimmer, ein Tanzstudio und ein privates Fitnessstudio.

Alle vermögen werden anhand von Daten aus öffentlichen Quellen berechnet. Sofern vorhanden, beziehen wir auch private Tipps und Rückmeldungen der Prominenten bzw. deren Vertreter mit ein. Obwohl wir sorgfältig daran arbeiten, sicherzustellen, dass unsere Zahlen so genau wie möglich sind, handelt es sich, sofern nicht anders angegeben, nur um Schätzungen. Wir freuen uns über alle Korrekturen und Rückmeldungen über die Schaltfläche unten.

Lesen Sie auch darüber: Florian Silbereisen

Ähnliche Beiträge